FAQ´s - Eure Fragen an uns!

Wie findet ihr den perfekten Hochzeitsfotografen?

  • Über Empfehlung! Fragt eure Freunde, Familie oder Kollegen nach ihren Erfahrungen.
  • Hochzeitsmessen! Hier könnt ihr persönlich mit Fotografen sprechen und ihren Stil kennenlernen.
  • Online-Recherche! Welcher Fotograf spricht euch am meisten an

Vereinbart unbedingt Gesprächstermine. Das Bauchgefühl ist hier oft entscheidend.

Was verbirgt sich hinter einem Bridal Boudoir Shooting?

Es ist eine intime und sinnliche Fotosession, bei der die Braut in einem geschmackvollen, oft leicht bekleideten oder in Dessous fotografiert wird. Der Fokus liegt dabei auf der Betonung der Schönheit, Eleganz und Sinnlichkeit der Braut. Hier sind einige typische Merkmale eines Bridal Boudoir Shootings:

1. Location: Bridal Boudoir Shootings finden oft in einem Studio statt.
2. Garderobe: Die Braut bringt spezielle Wäsche, Dessous, Brautschleier, Strümpfe und andere Accessoires mit.
3. Sinnliche Posen: Es werden sinnliche und elegante Posen bevorzugt, um die natürliche Ausstrahlung einzufangen.
4. Individuelles Fotobuch: Es enthält die schönsten Bilder der Braut in sinnlichen Posen und wird häufig mit persönlichen Botschaften oder Liebessprüchen verziert.
5. Zeitpunkt des Shootings: Bridal Boudoir Shootings finden in der Regel einige Wochen vor der Hochzeit statt.

Was ist ein After-Wedding-Shooting?

Ein Shooting das nach der eigentlichen Hochzeit stattfindet.

  1. Entspannte Atmosphäre: Im Gegensatz zum Hochzeitstag selbst, der oft von straffen Zeitplänen und vielen Verpflichtungen geprägt ist, bietet das After-Wedding-Shooting eine entspannte Atmosphäre.
  2. Flexibilität bei der Location: Das Paar kann eine Location wählen, die für sie eine besondere Bedeutung hat oder die sie zuvor nicht besuchen konnten.
  3. Fokus auf Kreativität: Es besteht mehr Raum für Experimente und ungewöhnliche Aufnahmen.

Wann ist ein zweiter Hochzeitsfotograf sinnvoll?

Die Überlegung, einen zweiten Hochzeitsfotografen in Betracht zu ziehen, ist besonders relevant in folgenden Szenarien:

  1. Ganztägige Hochzeitsreportage: Wenn ihr eine umfassende Dokumentation eures gesamten Hochzeitstags wünscht, einschließlich der Vorbereitungen wie Styling und Ankleiden, kann ein zweiter Fotograf eine wertvolle Ergänzung sein.
  2. Große Hochzeitsgesellschaft: Bei mehr als 100 Gästen bietet ein zweiter Fotograf die Möglichkeit, alle wichtigen Momente festzuhalten und sicherzustellen, dass keine emotionale Regung übersehen wird.
  3. Fokus auf unbeobachtete Momente: Wir können euch sowohl die inszenierten als auch die spontanen Augenblicke einfangen.
  4. Mehrere Perspektiven: Die Hochzeit aus verschiedenen Blickwinkeln zu dokumentieren, was eine vielfältigere und umfassendere Bildergalerie schafft.

Wie sichert ihr euren Wunschtermin?

  1. Anfrage stellen: Wir prüfen die Verfügbarkeit, und wenn der Termin frei ist, reservieren wir ihn unverbindlich für euch.
  2. Entscheidung in Ruhe: Wenn ihr euch für uns entschieden habt, gehen wir einen Schritt weiter.
  3. Festlegung des Termins mit Vertrag: Wir erstellen einen Vertrag, der alle wichtigen Leistungen, Preise und eventuelle Sonderkonditionen festhält.
  4. Unterzeichnung und Austausch: Ihr erhaltet das unterzeichnete Originaldokument, während wir eine Kopie behalten. Dies sorgt für eine klare rechtliche Grundlage und verhindert Unklarheiten.

Wie erfolgt die Bezahlung bei uns?

  1. Anzahlung bei Vertragsunterzeichnung: Eine Anzahlung von 30% der Gesamtsumme wird bei Vertragsunterzeichnung fällig. Diese Anzahlung sichert euren Termin verbindlich.
  2. Restbetrag 14 Tage vor der Hochzeit: Der verbleibende Betrag ist bis spätestens 14 Tage vor eurer Hochzeit auf unser Konto zu überweisen.

Was ist bei Hochzeiten im Winter zu beachten?

  1. Früher Nachmittag: Im Winter ist das Tageslicht oft begrenzter, daher bietet der frühe Nachmittag oft das beste verfügbare Licht.
  2. Goldene Stunde nutzen: Die sogenannte "goldene Stunde", kurz vor Sonnenuntergang, kann im Winter besonders magisch sein. Das weiche, warme Licht verleiht den Bildern eine romantische Stimmung.
  3. Künstliche Beleuchtung einbeziehen: Da die Tage im Winter kürzer sind, kann es notwendig sein, künstliche Beleuchtung in Betracht zu ziehen. Dies könnte Laternen, Kerzen oder sogar Lichterketten umfassen, um eine gemütliche und romantische Atmosphäre zu schaffen.

Wie schnell könnt ihr auf eure Fotos zugreifen?

  1. Ihr habt ein Paket mit einer begrenzten Anzahl von Bildern gebucht! Für euch erstellen wir eine sorgfältig ausgewählte Vorauswahl, versehen sie mit Wasserzeichen und senden sie über WeTransfer zu. Ihr wählt eure Favoriten aus und teilt uns die entsprechenden Bildnummern mit. Wenn euch mehr Fotos gefallen als im Paket enthalten sind, ist das kein Problem – wir unterbreiten euch gerne ein Angebot für die zusätzlichen Bilder. Die von euch ausgewählten Fotos werden anschließend zeitnah bearbeitet und in hochauflösender Qualität erneut über WeTransfer zugesendet.
  2. Ihr habt alle verwertbaren Bilder inklusive! Wir übernehmen das Aussortieren aller nicht verwertbaren Fotos. Dann erhaltet ihr zeitnah alle Fotos bearbeitet und in hochauflösender Qualität per WeTransfer.

 

Anett Weigelt, Hochzeitsfotografin von trendsetter weddings aus Chemnitz ist oft in ganz Sachsen unterwegs.

Anett, Hochzeitsfotografin von trendsetter Weddings

 

Ihr habt das Gefühl, uns anfragen zu wollen?


Bitte lest unsere Datenschutzerklärung durch und bestätigt diese, wenn Ihr mit der Verarbeitung Eurer Daten einverstanden seid.